Kundenstimmen

Damit Sie eine bessere Vorstellung erhalten, was Sie bei meinen Massagen erleben, finden Sie hier ein paar Berichte meiner Kunden: 

Ich habe Sabine Zenz vor mehr als 4 Jahren kennengelernt. Damals habe ich sie wegen chronischen Rücken und Nackenschmerzen, sowie allgemeinen Verspannungen aufgesucht. Ihre einfühlsame Art, ihr breites Wissen und das Beherrschen vieler verschiedener Massagetechniken hat es ihr erlaubt, immer individuell, auf meine Bedürfnisse einzugehen. Sabine hat mich in den ersten 3 Jahren, in einer sehr schwierigen Phase meines Lebens, mit ihrer wertvollen Arbeit positiv unterstützt, indem sie mir eine Insel zum Erholen und Auftanken geschaffen hat. Im letzten Jahr hat Sabine u.a. zusätzliche Therapieformen (Ho’Oponopono) erlernt, die sie geschickt und mit viel Liebe und Bewusstsein in ihre Massagen einfliessen lässt. Die liebevoll gewählte Musik zu ihren Lomilomi Massagen ergänzt die Wirkung auf eine ganz spezielle und wunderbare Art. Nicht nur ist die Entspannung garantiert, es findet jedes Mal eine wertvolle Bewusstseinsveränderung auf körperlicher und mentaler Ebene statt. Vielen herzlichen Dank, liebe Sabine, dass du mir mit deinen Massagen eine Oase bietest, wo es für ein paar Stunden nur um mein seelisches und körperliches Wohlbefinden geht, so dass ich die alltäglichen Herausforderungen gelassener angehen kann.

– Caroline –


„Ausbildung, Beruf und Hobbies sind bei mir alle eher im intellektuellen Bereich angesiedelt, ich bin ein ziemlicher Kopfmensch. Wenn in meinem Leben Schwierigkeiten auftreten, so meistens gleich geballt in allen Bereichen: Beruf, Familie und Gesundheit. Oft ist die Situation so, dass sich aktiv gerade nichts ändern lässt und ich keine Lösung sehen kann. Vom Verstand her weiss ich zwar, dass es sinnlos ist, darüber nachzudenken und sich Sorgen zu machen, aber dieses Verstandeswissen dringt nicht hinein in die emotionale und unbewusste Ebene.

Hier ist Lomilomi eine fantastische Methode den Verstand loszulassen und sich wieder mit der eigenen Urkraft zu verbinden und Vertrauen zu üben. Beide Arten von Lomilomi habe ich bei Sabine erlebt (Lomilomi Nui und Ancient Lomilomi). Bei ersterem bespricht Sabine vorgängig mit mir, was mich aktuell umtreibt und wir formulieren zusammen eine Zukunft, wo diese Sachen gelöst und erledigt sind. Das ist für meinen Kopf schon eine ziemliche Umstellung. Sabine beginnt die Massage mit Hawaianischem Gesang, ich fühle mich in eine andere, natürliche und heilende Welt versetzt. Sie nimmt die Blockaden in meinem Körper wahr und arbeitet sanft oder auch energisch daran – je nachdem – bis sie gelöst sind. Dabei spielt wunderbare Musik, die sie individuell und passend für mich zusammengestellt hat (bei Ancient Lomilomi ist es die Musik meiner Ahnen, und ich verbinde mich mit Ihrem Wissen, ansonsten ist es auch Hawaianische Musik, da fühle ich mich mit dem Wissen der alten Schamanen verbunden).

Am Ende der Massage fühle ich mich gelöst, in meiner Person gestärkt und distanziert von den Sorgen. Bei mir wirkt der Effekt in den Alltag weiter, indem ich die Probleme weniger wälze – eines Tages denke ich wieder mal darüber nach und bemerke, dass es irgendwie kein Thema mehr ist, oder sich auf unerwartete Weise gelöst hat. Dies ist eine wunderbare, liebevolle Art Hindernissen zu begegnen, ohne dass man selber „etwas tun“ muss (tendenziell ist meine Strategie bei Problemen einfach noch härter zu arbeiten).

Bei Sabine fühle ich mich sehr geborgen und habe grösstes Vertrauen in ihr Einfühlungsvermögen und ihr Urwissen. Es ist eine tolle Erfahrung, dass persönliche Entwicklung nicht anstrengend sein muss. Kann ich jedem empfehlen.“

– Lisa –


„Schon lange habe ich einen Weg aus dem stressigen
Arbeitsalltag gesucht und nun gefunden.

Die Lomi bei Sabine Zenz hält die Zeit für einen
Moment an und lässt mich in eine Welt voller Entspannung,
Zwanglosigkeit und Meditation abtauchen.“

–  Adrian –


„Die ganz eigene Kombination der hawaianischen Lomilomi mit Quantenheilung von Sabine Zenz weckt in mir etwas Vertrautes, lässt in mir eine Urkraft anklingen, welche sonst für mich schwer zugänglich ist.

Sabine versteht es, mich da abzuholen wo ich gerade bin und bezieht mich als Mensch ganzheitlich mit ein. Mit ihrer herzhaften, lebendigen Art bringt sie mich behutsam ein Stück vorwärts.

Im Alltag gehe ich achtsamer um mit mir selber und mit meiner Umwelt. Ich fühle mich macht- und kraftvoller und erlaube mir, mutig schon lange Ersehntes auszuprobieren.
Indem ich ehrlicher mit mir selbst und meinen Mitmenschen bin, entstehen ganz neue Möglichkeiten. Ich lerne immer mehr loszulassen, was ich nicht mehr brauche und erfahre in meinem Leben mehr Liebe, Frieden und Freude.

Ich danke Sabine Zenz dass sie Ihr Talent lebt und weitergibt. Eine Lomilomi-Behandlung bei ihr kann ich Allen wärmstens empfehlen.“

– S.E. –


Lomi Lomi Nui und Ancient Lomi Lomi
Ich hatte das Vergnügen bei Sabine beide Lomi Massagen „Lomi Lomi Nui“ und „Ancient Lomi Lomi“ zu geniessen.
Fliessende Lebensenergie ist für mich die Grundlage für eine ausgeglichene Seele in einem gesunden Körper. Körperliche und seelische Blockaden zu lösen bevor eine Krankheit entsteht ist nach meiner persönlichen Erfahrung für mich der bessere Weg. „Schmerztherapie“ und „rosa Elefanten“ Medizin konnte ich bis jetzt meiden. Dies ist der Grund warum ich regelmässig zur Massage gehe und ich habe in Sabine eine Masseurin gefunden die mit Herz und Können dabei ist.
Zu meiner Person: Ich arbeite im Normalfall 80% der Arbeitszeit am Computer mit viel Text schreiben und Programmierung. Texte schreiben verspannt die Nackenmuskulatur, Programmierung verspannt das Gehirn. Daher bin ich im Schulterbereich physisch verspannt und geistig beansprucht.
Hobbies sind – falls mal Zeit bleibt: Qigong und TaiChi,
Bei beiden Massagen: Was ich mag, ich habe etwas Zeit um anzukommen und loszulassen von den „WasMussIchNochErledigen“ Bilder. Die ruhige Art von Sabine, ihr Ausstrahlung – ein Mix auf Professionalität und Liebe zu ihrer Arbeit und den Menschen – helfen dabei. Das kurze hinsetzen am Anfang und kurz reden hilft ungemein beim Ankommen. Die Frage ob die Massage unter einem Moto stehen soll war mir am Anfang etwas fremd. Aber auch mein Unterbewusstsein ist nicht eingeschränkt auf die alldurchdringende Logik, Kausalität und Sachzwänge unseres Alltages. Daher denke ich heute das ein Moto wirkt auch wenn mein logischer Geist (was soll das bringen) es nicht fassen kann. So ging es mir jedenfalls. Jetzt freue ich mich auf die Frage, sie ist der Beginn des Alltagwechsels.
Der Gesang von Sabine leitet dann die „aktive“ Massage ein – ein schöner Start eines Rituals.
An der Massage von Sabine finde ich gut dass sie sich auf meine jeweiligen Bedürfnisse einstellt, von sanft bis kräftig. Die extra Massage meines Nackenbereiches ist toll.
Energie kann nicht fliessen wenn die Muskeln verhärtet sind. Daher gefällt mir dass sie die Lomi Lomi nicht nur als sanfte Massage versteht sondern sich durch Kneten und Dehnen die Verspannungen löst. Sabine ist seit langem mit dem Tanz verbunden. Das Gefühl für einen Körper lernt man nur durch üben, erst bei sich selbst, dann kann man dieses auch bei anderen anwenden. Dieses „Körper-Wissen“ merke und spüre ich bei ihr. Wie sie mit der „Massage“-Bewegung mitgeht, wie sich das auf mich überträgt. Genial. Die eingebauten Dehnungen und die Mobilisierung der Gelenke ist voller Sanftheit bis hin zu schönem süssen Schmerz – es tut sooo gut. Nach einer gewissen Zeit kann ich mich ganz der Massage hingeben, das Kopf-Kino ist abgestellt.
Bei jeder Massage stellt sich ein anderes Haupt-Gefühl ein, von „mütterlicher“ Liebe bis zur Leichtigkeit des Lebens. Nach der Massage bin ich geerdet. Körper und Geist ist wieder eine Einheit.
Dabei ist die „Lomi Lomi Nui“ mein persönlicher Favorit. Eher fliessend aufs innere gerichtet.
Ancient Lomi Lomi ist mitreissender auch von aussen, die Musik und die Massage bilden eine Einheit – beides verstärkt sich.
Gesund bleiben – viele kleine Dinge helfen dabei dass ich gesund bleibe. Lomi Lomi bei Sabine ist unter diesen kleinen Dingen ein ganz grosses.

– Jörg –